Basteln mit Schaschlikspießen

Mikado

Schaschlikspieße eignen sich für verschiedene Sachen

Ihr könnt aus Schaschlikspießen mit wenigen Handgriffen selbst Mikado herstellen oder einen Zaun, ein Gebäude basteln.

Mikado:

verwendetes Material:

Schaschlikspieße 25 cm

Werkzeug:

Filzstifte, Marker, Lackmalstifte

Ihr könnt euch selbst ein Mikadospiel gestalten. Dafür bemalt ihr die Spieße mit Stiften oder Pinsel. Nachdem die Farbe getrocknet ist, könnt ihr gleich spielen.

INFO: Mikado ist ein Geschicklichkeitsspiel, bei dem die/der gewinnt, der einen Spieß aus den übereinanderliegenden Spießen entfernen kann, ohne, dass sich die übrigen bewegen.

Mikado

Zaun

verwendetes Material:

Schaschlikspieße 25 cm, Wickeldraht/Myrthendraht, Kartonplatte, Styroporplatte

Werkzeug:

Säge, Zange, Schere

Die Holzspieße und den Draht könnt ihr bei uns kaufen. Das restliche Material gibt es weitgehend gratis, wenn ihr Verpackungsmaterial verwendet, eine Schachtel zerschneidet.
Mit Schaschlikspießen und Draht könnten ihr den Zaun für eine Gehege für Bär, Löwen, Tiger, Giraffen, Elefanten bauen.
Im ersten Schritt halbieren wir zwanzig 25 cm lange Schaschlikspieße. Dafür verwendet ihr eine Säge oder Zange.

Schaschlikspiesse3

Als nächstes schneidet zwei ungefähr 40 cm lange Drahtstücke vom Draht ab. Jetzt nehmt den ersten Spieß, Zaunsteher, und wickelt den Draht zwei- bis dreimal herum. Achtet darauf, dass ihr den Draht nicht mit dem Anfang aufs Holz wickelt, sondern ein Finger breit, rund 2 cm, frei ist, weg steht.

Wickeln Beispiel

Damit wir einen gleichmäßigen Spalt, Freiraum, zwischen den Zaunstehern bekommen, verwenden wir einen Spieß, am besten nicht halbiert, und legen Ihn neben den ersten.

ZaunBinden

Als nächstes nehmt den zweiten Zaunsteher und fixiert Ihn mit Draht, wieder dreimal wickeln. Wenn ihr oben und unten fertig seit, nehmt den Distanzspieß heraus. Das wiederholt ihr solange bis der Zaun die gewünschte Länge hat.
Jetzt steckt den Zaun mit den Spitzen nach unten in eine Basis-, Bodenplatte. Ihr könnt eine Karton-, Styroporplatte verwenden. Entscheidend ist, dass die Spieße einen gewissen Halt haben. Ihr könnten die Spieße noch mit Kleber fixieren, wie Uhu por oder Uhu hart, je nachdem was ihr als Basis verwendet.

Auf die Zaunpfeiler können Holz- oder Wattekugeln gesteckt und bemalt werden.

Wollt Ihr einen Weidezaun für Kühe, Schafe, Pferde basteln, reicht es wenn die Zaunpfeiler ungefähr 7 cm lang sind. Aus einem 25 cm Schaschlikspieß bekommt ihr vier 7 cm Pfeiler.

Bei diesem Zaun ist es ausreichend, wenn nur oben gewickelt wird.

Zaunklein

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.