Eier dekorieren

Ei bunt 3

Im folgenden zeige ich, wie ihr Holz-, Watte-, Styroporeier dekorieren könnt.

verwendetes Material:

Holzeier, Watteeier, Styroporeier

Werkzeug:

Strass, Decopulver, Flitter, Klarlack, Mattlack, Streichholz, Faden, Klebstoff

Eier Watte, Holz

Bevor ihr mit dem Dekorieren beginnt ist es wichtig sicherzustellen, dass das Ei während Ihr daran arbeitet, problemlos bewegt werden kann. Dafür steckt eine längere Schraube in die vorhandene Öffnung des Holz- oder Watteei und zieht Sie leicht an, bis Sie festsitzt.

Ei Schraube

Beim Anbringen des Dekors könnt ihr Stück für Stück vorgehen und jedes Element einzeln anbringen. Eine andere Möglichkeit ist, dass ihr die Dekomaterialen mischt und mit dem lackierten Ei über die Mischung, die auf einen Papier aufgelegt ist, rollt.

Ei bunt 1  Ei bunt 2  Ei bunt 3

Nach dem Trocknen des Lacks bringt eine zweite Lackschicht zum Schutz auf. Wenn auch diese Schicht trocken ist, entfernt die Schraube.

Die Schlaufe für das Ei könnt ihr mit wenigen Handgriffen selbst machen. Schneidet ungefähr 5 cm Faden ab und legt die Enden aufeinander. Als nächstes gebt etwas Klebstoff in das Loch des Eies und steckt den Faden hinein. Verwendet ein Streichholz, um die Schlaufe zu fixieren. Den überstehenden Teil des Streichholzes schneidet ab.

Ei bunt 4

Bevor ihr das Ei aufhängt, verschenkt testet die Tragfähigkeit der Schlaufe, in dem Ihr es in die Hand nehmt und ein paar Augenblicke frei hängen lässt. Um eine Beschädigung des Dekors zu verhindern, falls der Faden sich lockert, verwendet ein Tuch oder einen Polster, auf den das Ei fallen kann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.